Werden bei Ihnen Produkte hergestellt, die eine CE-Kennzeichnung besitzen? Dann müssen Sie CE- Konformitätserklärungen erstellen, in denen Sie die Richtlinien aufführen, die für Ihre Produkte relevant sind. So schreibt

es das Gesetz für die Kennzeichnung mit dem CE-Siegel vor. Gegenstand der Konformitätserklärung kann alles sein: Prozesse, Personen, Stellen, Managementsysteme, Produkte. Der Verantwortliche, in der Regel der Hersteller, erklärt und bestätigt verbindlich, dass das Produkt die spezifischen Eigenschaften aufweist, die in der Erklärung stehen. Bei der Konformitätserklärung handelt es sich also um die schriftliche Bestätigung nach Abschluss der Konformitätsbewertung. Durch sie wird erklärt, dass die Anforderungen an das Produkt gemäß der, in der Erklärung aufgeführten Normen, erfüllt sind.

Konformitätsbewertung und Konformitätserklärung

Die Konformitätsbewertung gibt Ihnen die Sicherheit, dass Ihr Produkt die an es gestellten Anforderungen erfüllt und dass es den bestehenden Richtlinien- und Normvorgaben entspricht. Ihren Kunden gibt die Zertifizierung die Gewissheit, dass Ihre Produkte geprüft sind und den Sicherheitsvorschriften entsprechen. Nur wer den Produkten vertraut, kann gut damit arbeiten. Daher ist es von höchster Relevanz, dass die Risikobeurteilungen gewissenhaft durchgeführt werden. Es muss nach den geltenden Richtlinien und Normen vorgegangen und jeder Schritt dokumentiert werden. Wer die Konformitätserklärung unterzeichnet, bestätigt, dass die Produkte den darin aufgeführten Richtlinien entsprechen. Damit trägt derjenige eine große Verantwortung. Unterzeichnen Sie eine Konformitätserklärung demnach nur dann, wenn Sie sicher sind, dass die Prüfung korrekt verlief und das jeweilige Produkt allen festgesetzten Anforderungen gerecht wird.

Risikobeurteilung ist notwendig

Viele Hersteller benötigen eine Risikobeurteilung und eine Konformitätserklärung. In der Maschinenrichtlinie wird die Notwendigkeit einer Risikobeurteilung definiert. Wenn eine Maschine eine CE-Kennzeichnung aufweist, muss für sie eine Konformitätserklärung abgegeben werden. Um die Sicherheit einer Maschine nachzuweisen, muss eine Risikobeurteilung stattfinden. Die Norm DIN EN ISO 12100 definiert genau die Abläufe und formalen Inhalte einer Risikobeurteilung. Doch die Beurteilung ist nicht bloß eine lästige Pflicht: Sicherheitslücken können erkannt und rechtzeitig beseitigt werden. In der Regel wird eine Maschine aber schon so konstruiert, dass sie den Sicherheitsrichtlinien entspricht. Machen Sie sich also keine zu großen Sorgen, wenn eine Risikobeurteilung Ihrer Maschinen ansteht. Das Team von gds.eu hilft Ihnen bei der Beurteilung der Risiken und moderiert die Risikobeurteilung für Ihre Mitarbeiter, damit beim nächsten Mal die Beurteilung eigenständig stattfinden kann. Am Ende der Gefahrenanalyse erfolgt die Risikobeurteilung. Dies sind Prozesse der Konformitätsbewertung, die mit der Konformitätserklärung abschließt. Die Erklärung wird vom Hersteller unterzeichnet, wenn die Sicherheitsanforderungen an ein Produkt erfüllt worden sind.

Regelmäßige Prüfung der Erklärung empfehlenswert

Ist die Konformitätserklärung unterzeichnet, sind Sie zunächst auf der sicheren Seite. Aber aufgepasst: Konformitätserklärungen müssen geändert werden, wenn sich diejenigen Richtlinien ändern, die für Ihr Produkt von Relevanz sind. Alle relevanten Richtlinien sind in der Erklärung aufgezählt und müssen in regelmäßigem Abstand auf Änderungen überprüft werden. Denn eine Konformitätserklärung, in der eine ungültige Richtlinie aufgeführt ist, verliert ihre Gültigkeit. Es besteht daher durch Sie als Hersteller eine Änderungspflicht der Erklärung bei entsprechender Relevanz für Ihr Produkt. Auch dann, wenn die vorgenommene Änderung inhaltlich für das Produkt nicht von Belang ist, muss die Erklärung aktualisiert werden. Konformitätserklärungen müssen daher in regelmäßigen Abständen auf ihre Gültigkeit geprüft und gegebenenfalls überarbeitet werden. Denken Sie auch an die Überarbeitung der Konformitätserklärungen in allen relevanten Sprachen. Auch hier ist eine Änderung der Richtlinien nach aktuellem Stand erforderlich.

Wir von Gds.eu helfen Ihnen bei der Konformitätsbewertung

Europaflagge mit dem Zeichen für die CE-Konformitätserklärung

©123rf.com

Als kompetenter Ansprechpartner hilft das Team von gds.eu Ihnen bei der Konformitätsbewertung Ihrer Maschinen und Anlagen. Um Ihr Produkt innerhalb Europas vermarkten zu können, braucht es die CE-Kennzeichnung. Durch diese Kennzeichnung versichern Sie als Hersteller, dass Ihr Produkt den Anforderungen, die an das Produkt von der Europäischen Gemeinschaft gestellt werden, entspricht. Doch was sind das eigentlich für Anforderungen? gds.eu steht Ihnen bei allen Aufgaben zur Seite, die Sie zu erfüllen haben, um die CE-Kennzeichnung durchzuführen. Unser Expertenteam hilft Ihnen dabei, die notwendigen Anforderungen zu erfüllen. Sie erhalten Unterstützung bei der Durchführung von Risikobeurteilungen in Form von Workshops und Seminaren. Auch die Dokumentation der Analyseergebnisse ist Teil dieser Workshops, damit Ihre Mitarbeiter lernen, eigenständig Bewertungen durchzuführen und diese richtig zu dokumentieren. Die Dokumentation der Ergebnisse und die sorgfältige Aufbewahrung relevanter Dokumente sind ebenfalls Faktoren der Konformitätsbewertung. Außerdem werden Ihre Dokumentationsprozesse analysiert und bewertet.

Konformitätserklärung als Betreiber

Aber es gibt noch etwas, das Sie beachten müssen: Nicht nur Herstellern von Maschinen, die unter die Maschinenrichtlinie 2006/42/EG fallen, sondern auch den Betreibern dieser Maschinen, können sogenannte Herstellerpflichten zugeschrieben werden. Dies ist z. B. dann der Fall, wenn der Betreiber mehrere Maschinen zu einer Fertigungsstraße zusammenfügt, und sich so gewissermaßen eine „neue“ Maschine bildet. In diesem Fall muss der Betreiber für die neue Maschine eine Konformitätsbewertung durchführen. Er muss also eine Risikobeurteilung, eine Betriebsanleitung und eine Konformitätserklärung erstellen. Informieren Sie sich im Vorhinein, welche Prozesse zu einer Bewertung als neue Maschine führen. Das Team von gds.eu bietet Service Consulting und persönliche Beratungen zu diesem Thema an. Von kompetenten Experten werden Sie hier rechtlich und normativ beraten und können sich absichern.